Fundamentals: Die 14. Internationale Architektur-Ausstellung in Venedig

65 Länder haben sich zusammengefunden für die spannende Architektur-Biennale 2014 in Venedig, und das allgemeine Thema in diesem Jahr ist “Fundamentals”, was den Grundlagen unserer Gebäude Aufmerksamkeit widmet, die jeder Architekt überall und zu jeder Zeit nutzt.

Unter der Federführung von la Biennale di Venezia hat die laufende Biennale Venedig 2014 bis zum 23. November geöffnet in den Giardini und dem Arsenale. Laufende nationale Ausstellungen sowie zahlreiche begleitende Veranstaltungen und spezielle Veranstaltungen am Wochenende finden an verschiedenen Orten im gesamten Großraum Venedig statt.



Mit ihrem Fokus auf Fundamentals zeigen Beleuchtungskörper vor Ort, wie Grundlagen der Architektur wieder eingesetzt werden können, um anregende „neue“ Ansichten und moderne Funktionen zu erzeugen. Die Architektur-Biennale in Venedig ist ein wesentlicher Bestandteil der Biennale in Venedig 2014, des Kulturfestes, das eine italienische Institution seit seiner Gründung 1895 war und jetzt hunderttausende von Gästen zu seinen Ausstellungen, Installationen, Aufführungen, Seminaren und Verleihungen von Preisen mit einer Jury anzieht.

Der italienische Pavillon oder Padiglione Italia liegt zwischen dem Tese aus dem 16. Jahrhundert und den Giardino delle Virgini, und das Gebäude, das 2009 renoviert und stark erweitert wurde, heißt Besucher zu dieser Ausgabe der Architektur-Biennale Venedig willkommen.

Wo man wohnen kann

Villen in Venedig bietet Beherbergungsmöglichkeiten für Besucher der Biennale Venedig 2014 mit komfortabler Bequemlichkeit für Einzelpersonen, Paare, Familien und kleine Gruppen.

Santa Sofia – Santa Sofia ist ein Kleinod in einem renovierten Palast mit Aussicht auf den Canale Grande. Ein wunderbares Beispiel italienischer Architektur nutzend hat Villen in Venedig die besten modernen Annehmlichkeiten hinzugefügt, um dieses schöne Appartement mit einem Schlafzimmer aufzuwerten. Im Bezirk Cannaregio ist Santa Sofia nur einen Steinwurf vom Haltepunkt der Boote entfernt, wo eine Gondel den Passagier zum berühmten Rialto-Markt bringen kann.
Santa Sofia
Maria Nova – Mit Blick auf eine der frühen Renaissance-Kirchen, der Santa Maria dei Miracoli, ist Maria Nova ein gut ausgestattetes Appartement mit einem Schlafzimmer, das den Ankommenden mit seiner unauffälligen Eleganz verzaubert. Italienische Architektur und Ambiente grüßen die Gäste genauso wie bei dem 10-minütigen Spaziergang zur legendären Piazza San Marco.
Maria Nova
Carampane – Als perfektes italienisches „Refugium” beherbergt das kürzlich renovierte Carampane komfortabel bis zu sechs Gäste. In einer privaten Allee gelegen hat das Carampane seinen eigenen Gartenhof für exklusive Nutzung durch seine Gäste. Auf der Grenze zwischen den Bezirken San Polo und San Croce gelegen ist das Carampane nur wenige Schritte von der berühmten Rialto-Brücke entfernt.
Carampane
Ca Lucia – Für bis zu fünf Gäste bietet das Ca Lucia eine ruhige Rückzugsmöglichkeit. Moderne Annehmlichkeiten ergänzen den italienischen Charme der alten Welt im Herzen des Bezirks Cannareggio, wo die Gäste das Beste von la dolce Vita erleben. Echte Bistros und Tavernen sind über den ganzen Bezirk verteilt, alles in fußläufiger Entfernung von Ca Lucia.
Ca Lucia
Für Informationen und um die Verfügbarkeit zu prüfen, besuchen Sie die Webseite von Ville in Italia oder nehmen Sie mit Ville in Italia Kontakt auf.

Tel +39­ 055­ 412058
[email protected]