Die einzigartige Stadt Venedig wird am 7. Juni Schauplatz einer der spektakulärsten und eng mit der Geschichte des 'Bel Paese' verbundenen Veranstaltungen sein: der Regatta der antiken Seerepubliken, deren Ursprünge in der glorreichen maritimen Tradition des mittelalterlichen Italiens zu finden sind.

Die Regatta (auch 'Palio') soll an die antike Rivalität zwischen den vier Republiken Genua, Venedig, Pisa und Amalfi erinnern, deren Flotten zwischen dem X. Und dem XIII. Jahrhundert mit ihrem Handel das gesamte Mittelmeer beherrschten.

Venedig fasziniert vor allem für seine misteröse Geschichte, eine Geschichte, die zum Großteil noch zu entdecken gilt.

Venedig kann man auch durch das Studium antiker Weinreben entdecken: das Projekt des „Consorzio Vini” mit dem Ziel, durch die Untersuchung des DNA den Ursprung, die Herkunft sowie die Charakteristiken der antiken Reben der Lagune zu entdecken und Anlagen zu gründen, aus deren Studium eine regelrechte Reben-Gen-Bank ins Leben gerufen wird.

Dolce & Gabbana am Theater der Scala: noch nie zuvor hat der Tempel der Lyrik eine Modenschau aufgenommen: Ende Januar haben die beiden berühmten Modedesigner im Foyer des gefeierten Mailänder Theaters ihre neue Kollektion Frühling-Sommer 2015 präsentiert.

An diesem außergewöhnlichen und nur für wenige Reiche und Privilegierte reservierten Event, scheinen auch einige russische Käuferinnen teilgenommen zu haben, wie z. B. die moskauer 'top buyer' Alla VerberderMercury Group. Domenico Dolce und Stefano Gabbana haben hiermit einen ihrer großen Träume realisiert. Das Thema der Modenschau (präsentiert wurden 64 Kleider, alle exklusiv, komplett mit wertvollen Schmuckstücken) war, wie voraus zu sehen war, ein Tribut an die

Das Jahr 2015 ist ein für Giorgio Armani und Mailand ein entscheidendes Jahr, Mailand, „seine“ Stadt, die ihn, wie er dem italienischen Magazin Corriere Economia berichtet, aufgenommen und verstanden hat und die ihn mit ihren Kontrasten und ihrer diskreter Stille lange inspiriert hat.

Das Haus Armani feiert seinen 40. Geburtstag, während Mailand seine Tore der Expo öffnet, in der vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2015 die größte Ernährungs-Ausstellung, die je existiert hat, zu sehen sein wird.

Während man in Italien auf die für Februar geplanten sets der remakes von Ben Hur und des neuen 007 wartet, hält das Team der NBC TV-Serie „Hannibal“, interpretiert vom dänischen Schauspieler Mad Mikkelsen und von amerikanischen Kritikern als „der beste TV-Horror aller Zeiten bewertet, in Florenz Einzug. Neben Mikkelsen ist Gillian Andersen zu sehen, die seine Psychoanalytikerin interpretiert, die Komplizin in einem Mord wurde und sich zusammen mit ihm unter falschem Namen in der Wiege der Renaissance versteckt.

Angeregt durch den Besuch des Geburtsorts Christi, führte der Heilige Franz von Assisi im 13. Jahrhundert eine Nachstellung des Weihnachtswunders in einer Höhle außerhalb von Greccio in Italien auf. Mit dem Segen des Papstes wurden Krippenspiele und Weihnachtskrippen ein geschätzter Bestandteil der italienischen – und weltweiten – Weihnachtsfeiern. Presepe und Presepe Viventi werden bis heute in ganz Italien ausgestellt beziehungsweise veranstaltet.

Fußball ist in Italien ein Lebensstil. Kinder spielen für die Jugendklassen des Fußballvereins ihrer Heimatstadt und ihre Familien verbringen ihre Wochenenden damit, dem Heimatverein von der Tribüne aus zuzujubeln.

Für Sportfreunde im Urlaub ist es ein Muss, ein italienisches Fußballspiel zu besuchen, unabhängig davon, ob Sie ein Spiel der Serie A oder eines zwischen zwei Lokalvereinen sehen.

Weihnachten ist eine besondere Zeit im Jahr in Italien. Die Adventszeit bringt Menschen zusammen, um Traditionen zu feiern, samt einer der besten – und leckersten – dem Weihnachtsmarkt.

Stände voller Handwerkszeug, Essen, Trinken und Spiele tauchen in Stadtzentren auf, mit Spaß und Leckereien für jedermann! Hier sind ein paar der besten Weihnachtsmärkte, perfekt für einen Besuch Italiens im Dezember.

In Italien wird die Auswahl von Lebensmitteln oft auf Grund von regionalen und jahreszeitlichen Faktoren getroffen. Jahreszeitlich zu essen ist kein besonderer Trend hier; eher war es über Generationen ein normaler Teil des Lebens.

Zum Beispiel beginnt die Jagd auf Cinghiale oder Wildschweine im November, so dass man zu dieser Zeit solche Gerichte wie Cinghiale alla Cacciatora findet, langsam gebraten mit Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Gewürzen.