INFORMATIONSSCHREIBEN EX 13 Reg. UE n. 2016/679 UND ZUSTIMMUNG EX 7 Reg. UE n. 2016/679

Zur Verarbeitung persönlicher Daten

VILLE IN ITALIA S.R.L., MwSt.-Nr. 04722240480, mit Sitz in Via L. Michelazzi, 21, 50141 Firenze, rechtlicher Vertreter und einziger Geschäftsführer, Fiaschi Luciano, (folgend „Inhaber“), als Chef der Verarbeitung, informiert Sie gemäß Art. 13 UE-Regeln Nr. 2016/679 (folgend “GDPR”), dass Ihre Daten auf folgende Art und Weise und zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

1. Gegenstand der Verarbeitung

Der Inhaber behandelt die identifizierenden persönlichen Daten (insbesondere Name, Nachname, Steuernummer, Firmenname, MwSt.-Nr., E-Mail, Zep, Tel.-Nr., IBAN und jegliche Information, die zur Identifizierung der betreffenden Person beiträgt, folgend „persönliche Daten“ oder „Daten“) die bei der ersten Verarbeitung mitgeteilt wurden.

2. Zweck der Verarbeitung

TDie persönlichen Daten des Betreffenden werden verarbeitet:
 zu den folgenden Zwecken:

  1. Abschluss von Mietverträgen mit dem Inhaber mittels der Buchungs-Prozedur; Ermöglichung der korrekten Durchführung der verschiedenen Vertragsverpflichtungen und die Übermittlung von Mitteilungen, die im Zusammenhang mit dem vorvertraglichen und vertraglichen Verhältnis mit dem Inhaber stehen.;
  2. Übermittlung der Daten der Betreffenden an die externen, vom Inhaber benannten Verantwortlichen, in Übereinstimmung mit der im Register der Verarbeitung aufgeführten Kategorie von Personen (natürlichen oder juristischen);
  3. Ermöglichung einer eventuellen Registrierung auf der Webseite und zum Newsletter;
  4. Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Pflichten, die aus existierenden Geschäftsverhältnissen mit dem Inhaber hervorgehen;
  5. Erfüllung der vom Gesetz, einer Bestimmung, einer EU-Verordnung oder von den Behörden vorgeschriebenen Pflichten;
  6. Verhütung oder Aufdeckung von betrügerischen Aktivitäten oder schädlichem Missbrauch vonseiten Dritter;
  7. Ausübung der Rechte des Inhabers wie zum Beispiel des juristischen Verteidigungsrechtes;
  8. Erhalten von Informationen über die Vermarktung der Kataloge des Inhabers; Zustimmung zur Veröffentlichung von Katalogen; Ermittlung des Zufriedenheits-Grades der Kunden des Inhabers und Senden von kommerziellen Mitteilungen betreffend der Produkte und Serviceleistungen des Inhabers, analog zu denen, die bereits benutzt wurden, ausgenommen bei ausdrücklicher Ablehnung.

3. Art der Verarbeitung

Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt wie im Art. 4 Nr. 2 GDPR aufgeführt und genauer: Sammlung, Registrierung, Organisierung, Aufbewahrung, Beratung, Verarbeitung, Veränderung, Auswahl, Entnehmung, Vergleich, Benutzung, Verbindung, Blockierung, Mitteilung, Löschung und Vernichtung der Daten. Die persönlichen Daten des Betreffenden können sowohl der elektronischen und/oder automatisierten als auch der Papier-Verarbeitung unterzogen werden 


4. Duration of data processing

Der Inhaber verarbeitet die persönlichen Daten des Betreffenden für den für die Erfüllung der Zwecke gemäß Art 2. dieses Informationsschreibens nötigen Zeitraum und in jedem Falle nicht länger als 10 Tage ab Ende des Verhältnisses und nicht länger als 2 Jahre vom Erhalt der persönlichen Daten für eventuelle Marketing-Zwecke gemäß Art. 2, Punkt 8 dieses Informationsschreibens.

5. Daten-Zugriff

Ihre Daten können gemäß Art. 2 folgenden zugänglich gemacht werden:
- den Angestellten und Mitarbeitern des Inhabers als Beauftragte und/oder Verantwortliche der Verarbeitung, sowie dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten, sofern ernannt;
- Dritten (zum Beispiel provider für die Verwaltung und Aktualisierung der Webseite, Lieferanten, Kreditinstitute, professionelle Studios, Service-Cooperativen, etc.) die als externe Verantwortliche der Datenverarbeitung für den Inhaber outsourcing-Aktivitäten durchführen. .


6. Aufbewahrung und Weiterleitung von Daten

Die Verwaltung und Aufbewahrung der persönlichen Daten wird auf innerhalb der EU befindlichen Servern des Inhabers und/oder Dritten, gebührend ernannten, für die Datenverarbeitung verantwortlichen Gesellschaften durchgeführt. Zur Zeit befinden sich die Server in Italien. Die Daten werden nicht ausserhalb der EU weitergeleitet. Es wird in jedem Falle davon ausgegangen, dass der Inhaber, sofern notwendig, berechtigt ist, den Standort der server in Italien und/oder EU-Ländern und/oder Aussereuropäischen Ländern zu ändern. In diesem Fall versichert der Inhaber bereits jetzt, dass die aussereuropäische Datenverschiebung gemäß der anwendbaren gesetzlichen Vorschriften stattfindet und dass er, wenn nötig, Vereinbarungen trifft, die einen geeignetes Schutzniveau garantieren und/oder von der europäischen Kommission vorgesehene, vertragliche Standard-Klauseln anwendet.


7. Mitteilung der Daten

Ohne Ihr Einverständnis (ex Art. Datenschutzverordnung) kann der Inhaber die Daten des Betreffenden zu den unter Art. 2 aufgeführten Zwecken an Aufsichtsorgane, gesetzliche Behörden, sowie an all die weiterleiten, die sie aus gesetzlichen Gründen für die Erfüllung der genannten Zwecke erhalten müssen. Die Daten des Betreffenden werden nicht verbreitet.

8. Rechte des Betreffenden

In Ihrer Eigenschaft als Betreffender haben Sie gemäß Art. 15 der Datenschutzverordnung die folgenden Rechte: 
I. Erhalt einer Bestätigung über die Existenz oder Nicht-Existenz von persönlichen Daten, die Sie betreffen, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form; 
II. Erhalt einer Angabe: a) über die Herkunft der persönlichen Daten, b) über die Zwecke und Form ihrer Verarbeitung, c) über die angewendete Lokig im Falle der Verarbeitung mittels elektronischer Instrumente, d) der Indentifizierungsdaten des Inhabers, der Verantwortlichen und des gemäß Art. 3, comma 1 der Datenschutzverordnung ernannten Vertreters, e) über die Personen oder die Kategorie von Personen, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können, oder die in ihrer Eigenschaft als im Staat ernannte Vertreter Einblick in diese haben, über Verantwortliche oder Beauftragte. 
III. Erhalt: a) der Aktualisierung, Berichtigung oder, sofern von Interesse, die Vervollständigung der Daten, b) der Löschung, Verwandlung in anonymer Form oder die Blockierung der Daten, die gesetzeswidrig verarbeitet wurden, eingeschlossen die, deren Aufbewahrung in Bezug auf die Zwecke, zu denen sie gesammelt oder später verarbeitet wurden, nicht vorgesehen ist, c) der Bestätigung, dass die unter a) und) aufgeführten Operationen und deren Inhalt denjenigen bekannt gemacht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder weitergeleitet wurden, ausgenommen des Falles, in dem sich diese Erfüllung als unmöglich erweist oder einen gegenüber dem geschützen Recht unverhältnismäßig großen Aufwand erfordert, 
IV. Sich im Gesamten oder zum Teil widersetzen: a) aus rechtmäßigen Gründen, wenn auch die persönlichen Daten dem Zweck der Sammlung dienen, b) der Verarbeitung der persönlichen Daten, die Sie betreffen, zum Zwecke der Sendung von Werbe- oder Verkaufsmaterial, der Marktforschung oder kommerzieller Mitteilungen mittels automatisierter Anrufsysteme ohne Telefonvermittler, E-Mails und/oder traditionellen Marketing-Formen wie Telefon und/oder Papier-Post. Wir weisen darauf hin, dass sich das unter vorstehendem Punkt b) angegebene Verweigerungsrecht des Betreffenden zum Zwecke des direkten Marketings mittels automatisierter Formen, auch auf die traditionellen Formen ausdehnt und dass der Betreffende in jedem Falle sein teilweises Verweigerungsrecht in Anspruch nehmen kann. Daher kann der Betreffende entscheiden, ob er Mitteilungen nur auf traditionellem Wege, nur auf automatisiertem Wege, oder auf keinem der angegebenen Weisen erhalten möchte. Wo anwendbar, hat er desweiteren die in den Artikeln 16-21 der Datenschutzverordnung aufgeführten Rechte (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessen, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf die Übertragbarkeit der Daten, Recht auf Weigerung), sowie das Recht auf Reklamierung bei den zuständigen Behörden.

9. Form der Wahrnehmug der Rechte

So können jederzeit Ihre Rechte gemäß Art. 16-21 der Datenschutzverordnung wahrnehmen::
- mittels Einschreibebrief an VILLE IN ITALIA S.R.L., partita IVA 04722240480, mit Sitz in Via L. Michelazzi, 21, 50141 Firenze, z. Hd. des Inhabers Fiaschi Luciano. .
oder
- eine PEC an diese Adresse: [email protected] 



10. Inhaber, Verantwortliche und Beauftragte, Datenschutzbeauftragter

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Fiaschi Luciano, geb. xxxx
Die aktualisierte Liste der verantwortlichen und für die Datenverarbeitung beauftragten Personen wird im Sitz des Inhabers aufbewahrt und ist mit schriftlicher Anfrage einshebar.
Der Datenschutzbeauftragte ist Avv. Luca Spaziani, mit Studio in Florenz, Via di Novoli, 33/15
Tel 055.244780 – e-mail : [email protected]
PEC : [email protected]

11. Berichtigungen dieses Informationsschreibens

Das vorliegende, aus vier Seiten bestehende Informationsschreiben kann Berichtigungen erfahren.

12. Einverständnis-Rückrufrecht

Der Inhaber der Datenverarbeitung informiert, dass der Betreffende gemäß ex Art. 7, Paragraf 3 der Datenschutzverordnung das Recht hat, jederzeit sein Einverständnis zu widerrufen. Die eventuelle Weigerung, das Einverständnis zur Datenverarbeitung mit Bezug auf die in Art. 2 Punkte 1 und 2 aufgeführten Zwecke zu geben, hat zur Folge, dass der Inhaber seine vorvertraglichen und vertraglichen Funktionen nicht ausführen kann, während eine eventuelle Weigerung, das Einverständnis zur Datenverarbeitung mit Bezug auf die in Art. 2 Punkt 8 aufgeführten Zwecke zu geben, hat keinen negativen Effekt zur Folge.

Top