Halloween, die schreckenerregendste Nacht des Jahres, ist sicherlich keine italienische Tradition. Und dennoch hat dieses Fest keltischen Ursprungs, am Tod und dem Geheimen inspiriert, auch hier Fuß gefasst. Venedig ist zweifellos der geeignetste Schauplatz für...

Die Denkmäler und die Architektur aus der Vergangenheit in den vielen Orten, wo  Kunst und die Geschichte des Bel Paese (schönes Land) vereint ist, zu bestaunen, ist eine Möglichkeit, welche sich immer wieder demjenigen bietet, der sich auf eine Reise durch Italien begibt.

Aber bei dem Spektakel, dass sich dem Besucher von Scorrano, einem kleinen Dorf von Salent, in Apulien, bietet, kommt man aus dem Staunen nicht wieder heraus. Hier ist die Architektur aus Licht gemacht und hat dieselbe Imposanz und Größe, die man nur von Baudenkmälern kennt.

Die einzigartige Stadt Venedig wird am 7. Juni Schauplatz einer der spektakulärsten und eng mit der Geschichte des 'Bel Paese' verbundenen Veranstaltungen sein: der Regatta der antiken Seerepubliken, deren Ursprünge in der glorreichen maritimen Tradition des mittelalterlichen Italiens zu finden sind.

Die Regatta (auch 'Palio') soll an die antike Rivalität zwischen den vier Republiken Genua, Venedig, Pisa und Amalfi erinnern, deren Flotten zwischen dem X. Und dem XIII. Jahrhundert mit ihrem Handel das gesamte Mittelmeer beherrschten.

Venedig fasziniert vor allem für seine misteröse Geschichte, eine Geschichte, die zum Großteil noch zu entdecken gilt.

Venedig kann man auch durch das Studium antiker Weinreben entdecken: das Projekt des „Consorzio Vini” mit dem Ziel, durch die Untersuchung des DNA den Ursprung, die Herkunft sowie die Charakteristiken der antiken Reben der Lagune zu entdecken und Anlagen zu gründen, aus deren Studium eine regelrechte Reben-Gen-Bank ins Leben gerufen wird.

Angeregt durch den Besuch des Geburtsorts Christi, führte der Heilige Franz von Assisi im 13. Jahrhundert eine Nachstellung des Weihnachtswunders in einer Höhle außerhalb von Greccio in Italien auf. Mit dem Segen des Papstes wurden Krippenspiele und Weihnachtskrippen ein geschätzter Bestandteil der italienischen – und weltweiten – Weihnachtsfeiern. Presepe und Presepe Viventi werden bis heute in ganz Italien ausgestellt beziehungsweise veranstaltet.

Weihnachten ist eine besondere Zeit im Jahr in Italien. Die Adventszeit bringt Menschen zusammen, um Traditionen zu feiern, samt einer der besten – und leckersten – dem Weihnachtsmarkt.

Stände voller Handwerkszeug, Essen, Trinken und Spiele tauchen in Stadtzentren auf, mit Spaß und Leckereien für jedermann! Hier sind ein paar der besten Weihnachtsmärkte, perfekt für einen Besuch Italiens im Dezember.

Die Weihnachtszeit ist märchenhaft und mit Liebe gefüllt, allerdings auch stressig und sorgenvoll. Entfliehen Sie dem doch einfach, indem Sie dieses Jahr mit der ganzen Familie in den Urlaub fahren, um ein Weihnachten in Italien zu erleben.

Unsere Villen bieten genug Raum für die ganze Familie, um für diese besondere Zeit wieder zusammenzukommen und sie miteinander zu teilen, ohne sich um die speziellen Besorgungen kümmern zu müssen.