Es ist offiziell: Das beste Genueser Pesto der Welt wird von Großmutter Alfonsina hergestellt.

Am letzten 29. April wurde die fünfte Weltmeisterschaft des Genueser Pesto im atemberaubenden herzoglichen Palast von Genua in Ligurien abgehalten. pesto-migliore-Alfonsina-Trucco-640x426

Genueser Pesto ist eine wohlbekannte Würzsauce hergestellt aus Basilikum, Pinienkernen, Parmesankäse und extra vergine Olivenöl, traditionell produziert in Ligurien (der nordwestlichen Region von Italien, die an die französische Riviera grenzt).

Länder aus aller Welt waren unter den 100 Teilnehmern: Kanada, Finnland, Frankreich, Deutschland, England, Irland, Libanon, Norwegen, Serbien, Spanien, die Vereinigten Staaten, Schweden und die Schweiz.

Wenn man an Italien denkt, haben die meisten Leuten instinktiv Bilder von den bekannten Plätzen wie Rom, das Kolosseum, den Schiefen Turm von Pisa, oder aber von Tellern mit Spaghetti, Eiscreme Risotto und Pizza vor Augen.

Wenngleich dies auch alles schöne Orte und leckere italienische Grundnahrungsmittel sind, gibt es doch noch weitaus mehr Plätze und Gerichte in Italien, die ebenso wundervoll und lecker wie die genannten sind.

Möglicherweise ist es ein Überbleibsel unseres theatralischen Erbes, zum Beispiel der “commedia dell'arte”, oder möglicherweise einfach deswegen, weil wir ein zu leidenschaftliches Volk sind, um in der Lage zu sein, all unsere Energie in unserem Körper einzupferchen. Tatsache ist, dass wir Italiener die Weltmeister der “non-verbalen Kommunikation” sind: Es scheint so, dass es mindestens 250 unterschiedliche Typen von Gesten gibt, die wir Italiener in unserer täglichen Konversation benutzen.

Die Suche nach renommierten Restaurants in Neapel könnte eine der lohnendsten Arten sein, in dieser schönen Region seine Zeit zu verbringen.

Neapels Speisekarten sind häufig voll mit Gerichten der höchsten Qualität, die überhaupt denkbar ist. Die hiesigen Fischer bieten eine breite Palette von Fisch und Meeresfrüchten an, und diese Vielfalt findet man stets in den Gerichten wieder.

Gäste benötigen aber einen schnellen Überblick, um die besten Restaurants in Neapel zu finden.

Das Valle dei Templi (auf Deutsch Tal der Tempel) ist ein weltberühmter archäologischer Ort in Agrigento, Sizilien.

Dieser Teil der historischen Insel, der vor dem Süden von Italien liegt, hat es auf die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO geschafft, und diese Auszeichnung ist eine klare Botschaft an den Rest der Welt, dass  das gesamte Gebiet einen Besuch wert ist.

Die Sizilianer bezeichnen es als ‘Vaddi di li Tempri’ in ihrem Dialekt, und jeder Einwohner von Agritent würde leidenschaftlich die sechs Haupt-Tempel preisen, oder die Templi di Agrigento, die in der Gegend verteilt sind.