Jeder, der nach Rom reist, sollte sich ganz besonders über die verschiedenen Witterungsverhältnisse im Klaren sein, die man dort antreffen kann. Sich darauf vorzubereiten und einzustellen wird eine entscheidende Komponente jeder Reise werden.

weather-rome-italy-8Es kann Einfluss darauf haben, wie die Leute ihre Flüge aussuchen und was sie möglicherweise mitnehmen wollen.  Da das Land eine beachtliche Ausdehnung in der Länge besitzt, hat Italien den Ruf, unterschiedliche klimatische Bedingungen zu haben.

Aber das Klima von Rom ist überraschend mild, weswegen es eine reizvolle Wahl für internationale Touristen darstellt. Die Jahreszeiten können wettertechnisch unterschiedlich ausfallen, und die Reisenden sollten hierauf vorbereitet sein.

Ganz Italien ist eine bezaubernde Pracht, die darauf wartet, entdeckt zu werden. Jedoch gibt es einige italienische Schönheiten, die in den Herzen der Menschen einen ganz besonderen Platz einnehmen- geliebte und geschätzte Orte, die es verdienen, für folgende Generationen bewahrt und nicht vergessen zu werden.FAI2

Sich um solche schönen Orte Italiens zu kümmern und sie zu restaurieren, sodass ihre Zukunft geschützt werden kann, ist seit 2003 das Ziel der FAI (Il Fondo per l‘Ambiente Italiano- Nationale Italienische Stiftung), mit dem sie ihre Kampagne „Plätze des Herzens“ betreibt.

Das Projekt ist eine Art „Abstimmung über Schönheit“, bei der Bürger nach kleinen oder großen Schätzen gefragt werden, ob bekannt oder unbekannt, die einen besonderen Platz in ihrem Herz innehaben und die geschützt und bewahrt werden sollten.

Die Bedeutung, die für Italiener das Essen, die Kultur und das Sozialleben hat, ist zweifellos einzigartig auf der Welt. Auch Ausländer wissen das, und immer öfter schaffen sie es, nachdem sie einmal da gewesen sind, nicht, Italien wieder zu verlassen.

Im heutigen Artikel werden wir herausfinden, wie die italienische Lebensart von Fremden gesehen wird, die beschlossen haben, in Italien zu leben. Hierzu werden wir auch die vielen Vorzüge beleuchten, die ein authentisch italienisches Leben mit sich bringt, angefangen beim frischen und gesunden Essen, bis hin zur lebenslangen Neugierde, den engen Familienbanden und -traditionen, der Standhaftigkeit und Kraft, und der Grundständigkeit.

Italiener haben zwei Sprachen, und die zweite kommt ganz ohne Wörter aus: Sie besteht gänzlich aus den italienischen Gesten und der Mimik, die die Italiener in der ganzen Welt berühmt gemacht haben.

Denken wir nur einmal an das freudige Bild von Roberto Benigni,dome_15346388_52080 wie er den Oskar für "Das Leben ist schön" entgegennimmt: Was der Schauspieler mit seiner Körpersprache und seiner Mimik in diesem Moment rüberbringt, ist mehr als sich mit tausend Worten ausdrücken lässt. Vor allen Dingen zeigt er uns damit, dass er zweifellos Italiener ist, denn es ist fast unmöglich, einen Italiener ohne eine ausgeprägte Mimik zu finden.

Italien ist für viele Dinge berühmt, von den wunderschönen Bergen und Landschaften bis hin zu der herausragenden mediterranen Küche und den weltberühmten Weinen. Doch die Modeindustrie ist ein weiterer wichtiger Sektor, der sicherlich die Herzen der Italiener berührt.

CNC-COSTUME-NATIONAL-FASHION-SHOW-SS-2011-MILANO-FASHION-WEEK1Dies ist auch der Grund dafür, dass Italien einige der wichtigsten Modeevents veranstaltet, die Modebegeisterte und Designer aus der ganzen Welt gleichermaßen anzieht. Die Mailänder Modewoche ist eine sehr wichtige Veranstaltung, die nur zweimal im Jahr stattfindet, jedoch einen großen Einfluss auf das Land und die Besucher ausübt.

Wir wissen alle, das die Aristokratie Veneziens durch ihre einzigartige Berufung des Geschäftemachens bekannt war, die sie sich selber durch den Seehandel und die Landwirtschaft im Binnenland zugelegt haben: die Bauten der Villen geben auf eine perfekte Art und Weise das Leben der venezianischen Adeligen wieder, die in Einheit mit der Landwirtschaft und ihrer Warenhäuser lebten.

La Montecchia+ Conte Emo#3083C9 (3)Das Unternehmertum von Giorgio Emo hat sich auf eine harmonische Art und Weise mit der Geschichte der Familie entwickelt.

Das Zimmer der Weinberge in der Villa bezeugt die Tatsache, das hier Wein seit dem Jahr 1500 hergestellt wird, sagte uns der Graf und er erklärte uns, wie eine Leidenschaft zur  Hauptaktivität der Familie wurde.

Für die Bewohner dieses Ortes ist der Wein, der Cabernet oder Merlot , nicht nur ein Grundnahrungsmittel:“ Ich kann mich noch daran erinnern, das die Leute Mittwochsnachmittags hier herkamen  und ungefähr 50 Liter Wein mit nach Hause nahmen“.

Die Geschichte: eine Geschichte die sich vor mehr als 1000 Jahren abgespielt hat

„Hier haben wir die Carraresi, seit 100 Jahren die Prinzen von Padua. Dann, im Jahr 1405 kamen die Venezianer und töteten alle, bis auf einen, von dem meine Kusine Francesca16th C Villa (hunting lodge) Frescoes, drapes, dining room, bedroom, ornate Papafava die Carraresi abstammt“. Diese Erklärung erhielten wir vom Grafen Giordano Emo Capodilista, der uns im Schloss, das sich auf der gegenüberliegenden Seite der Villa befindet, empfangen hat; er zeigte uns die Portraits seiner Familienmitglieder, welche Lords von Padua über viele Generationen waren und die als Tribut seiner Kusine Francesca gezollt wurden.

Er führte fort, in dem er sich selber vorstellte:“Ich stamme aus der Emo-Familie, wir waren venezianische Adelige und die Gründer der „Venezianischen Republik“. Während der Zeit der Republik konnten venezianische Adelige keine Aristokraten vom Festland heiraten, und so kam es, das über 18 Generationen die Venezianer untereinander geheiratet haben, bis letztendlich im Jahr 1783, dem Ende der Republik, Leonardo Emo die letzte Nachfahrin der Familie Capodilista, Beatrice, geheiratet hat.

Leben ist wie eine Bühne: die Villa

Filmfans werden Villa Emo Capodilista als das Haus der reichen Erbin Portia in „Der Händler von Venedig” wieder erkennen, der Verfilmung des Shakespeare-Werkes von Michael Radford mit Al Pacino.

Einige Szenen wurden hier gedreht.10bis Man hätte kein authentischeres Set wählen können, denn die Villa stammt aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Sie ist ein Juwel der venezianischen Architektur und ebenfalls bekannt unter dem Namen „La Montecchia”, da sie sich auf dem Gipfel eines kleinen Berges im „Parco Regionale dei Colli Euganei” [Regionalpark der Euganeischen Hügel] zwischen Venedig und Padua befindet.

Entworfen vom Architekt und Maler Dario Varotari wurde die Villa als Jagdhaus für die Familie Capodilista erbaut. Alle vier Fassaden dieses quadratischen Hauses sind identisch. Jede von ihnen blickt auf eine der vier Himmelsrichtungen und hat ihre eigene Zugangstreppe, die zusammen mit den anderen im Inneren der Villa ein Kreuz bilden.

Der Winter kommt immer näher und es wird Zeit, die Heizung aufzudrehen, dicke Pullover anzuziehen und die immer kürzer werdenden Tage mit den Liebsten zu verbringen. Um den kalten, grauen Wintertagen zu trotzen, gibt es nichts Besseres, als eine heiße Schüssel toskanischer Suppe.

1309772422229Für die Zubereitung werden wir die Hilfe einer sehr guten Freundin aus Ville in Italia in Anspruch nehmen. Sie heißt Roberta Paris, liebt gutes Essen, ist in der Toskana geboren und aufgewachsen. Mit den Rezepten auf ihrem Blog, The Dreaming Seed, verzaubert und begeistert sie Italiener und Liebhaber der italienischen Küche.

Dieses traditionelle toskanische Rezept beginnt mit einer Erzählung.

Ein Skiurlaub in Norditalien ist hervorragend auf Hängen und Schnee und – unnötig zu erwähnen – in puncto Stil. Italienische Wintersportorte bieten die Erfahrung, wo einige der besten Pisten der Welt auf weltklassige Küche, Einkaufsmöglichkeiten...